Moderne Ausbildung zum „Anfassen“

600 Besucher beim Tag der Ausbildung

10. September 2019

Am vergangenen Samstag, den 7. September, lud Saarstahl erneut zum alljährlichen „Tag der Ausbildung“ ein. Insgesamt fanden über 600 Besucher den Weg in das moderne und rund 7.000 Quadratmeter große Ausbildungszentrum. Sie nutzten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich in lockerer Atmosphäre zu informieren, welche Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen bestehen.

Alle aktuell bei Saarstahl angebotenen 13 Ausbildungsberufe präsentierten sich mit praktischen Demonstrationen auf einem „Berufe-Parcours“. Azubis, Ausbilder und Ausbildungsleiter standen den Besuchern an den einzelnen Stationen zu allen Fragen rund um die Ausbildung Rede und Antwort.

Cornelis Wendler, Leiter Bildung und Personalentwicklung, zeigte sich mit dem Zuspruch sehr zufrieden. „Das Beratungsinteresse war in diesem Jahr auffallend groß, die jungen Leute haben sich viel Zeit genommen, um sich über die verschiedenen Berufe zu informieren.“ Besonders erfreulich: Der Tag der Ausbildung zog in diesem Jahr viele junge Frauen an, die sich für eine technisch-gewerbliche Ausbildung interessierten. „Eine Ausbildung in der saarländischen Stahlindustrie ist auf jeden Fall ein gutes Fundament für eine berufliche Karriere und kann eine sehr interessante Alternative zu einem Studium sein“, so Wendler.

Highlights des diesjährigen Tags der Ausbildung waren der Auftritt der Werkfeuerwehr, die im Außenbereich unter anderem mit ihrer Drehleiter die Aufmerksamkeit auf sich zog, sowie die Schweißsimulationsanlage, an der sich die jungen Leute mittels Spezialhelmen virtuell als Schweißer versuchen konnten. Ein besonderes Augenmerk galt dem 2018 eingeführten Beruf „Verfahrenstechnologe/in“: „Wir haben hier perspektivisch einen hohen Bedarf und möchten die jungen Leute ermuntern, hierzu ihre Bewerbung abzugeben“, erklärte Patrik Hüttel-Gier, Leiter der technischen Ausbildung bei Saarstahl.

Wer Teil des Teams bei Saarstahl oder Dillinger (Tag der Ausbildung am 14.09.2019) werden möchte, findet weitere Informationen unter www.stahlbunt-fuers-leben.de und kann sich dort noch bis zum 3. November 2019 für eine Ausbildung 2020 online bewerben.

Über die Ausbildung bei Saarstahl

Saarstahl setzt seit vielen Jahren auf den eigenen Fachkräfte-Nachwuchs und bildet derzeit in 13 Berufen aus. Über alle Ausbildungsjahrgänge hinweg beschäftigt das Unternehmen aktuell rund 290 Auszubildende und zählt damit zu den bedeutendsten Ausbildungsbetrieben der Region. Regelmäßig beenden Auszubildende von Saarstahl ihre Ausbildung als Landes- oder gar Bundesbeste in ihrem Bereich. Saarstahl bildet bedarfsorientiert aus und übernimmt die eigenen Auszubildenden in der Regel nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss.

Kontaktbild

Ute Engel

+49 6898 102265 E-Mail senden

Quelle: Saarstahl

Quelle: Saarstahl