Medien

15. Juli 2021

3. Regionaler Stahlgipfel Saar

Resolution „Rahmenbedingungen für eine wettbewerbsfähige, innovative und treibhausgasärmere saarländische Stahlindustrie schaffen" und Video des Stahlgipfels

Im Rahmen des 3. Regionalen Stahlgipfels Saar am 8. Juli wurde zudem von der Landesregierung des Saarlandes, der IG Metall im Saarland und dem Saarhüttenverband die Resolution „Rahmenbedingungen für eine wettbewerbsfähige, innovative und treibhausgasärmere saarländische Stahlindustrie schaffen“ unterzeichnet.

Weiter
18. Juni 2021

News

"Wunder müssen gemacht werden"

Am Mittwoch, dem 16. Juni 2021 fand ein Pressegespräch mit unserem Vorstandsvorsitzenden, Dr. Karl-Ulrich Köhler statt, in dem er nach einem halben Jahr im Amt eine erste Bilanz zog und neue Perspektiven für die Transformation der saarländischen Stahlindustrie aufzeigte. Die beiden Artikel aus der FAZ fassen die Herausforderungen und Situation der Stahlindustrie im Saarland punktgenau zusammen – daher haben wir uns mit Genehmigung der FAZ dazu entschieden, sie interessierten Leserinnen und Lesern auf unserer Website zur Verfügung zu stellen.

Weiter
16. Juni 2021

Pressemitteilung Saarstahl, SHS - Stahl-Holding-Saar

Angebot zur Übernahme der beiden französischen Standorte Liberty Ascoval (Saint-Saulve) und Liberty Rail Hayange (Hayange) im Rahmen eines neuen zukunftsweisenden industriellen Vorhabens

Saarstahl bestätigt, der Liberty Steel-Gruppe ein Angebot zur Übernahme ihrer beiden Standorte Liberty Ascoval (in Saint-Saulve im französischen Departement Nord, im Folgenden genannt „Ascoval“) und Liberty Rail Hayange (in Hayange im französischen Departement Moselle, im Folgenden genannt „Hayange“) gemacht zu haben. Dieses Angebot stützt sich auf ein zukunftsweisendes industrielles Vorhaben für beide Standorte, das gleichzeitig dem Fortbestand und der Weiterentwicklung der Industrietätigkeit in den französischen Gebieten Nord und Moselle dient.

Weiter
27. Mai 2021

Innovation für die Zukunft

Stefan Kaufmann, Bundesinnnovationsbeauftragter „Grüner Wasserstoff“ (BMBF), informiert sich über die Offensive „Grüner Stahl“ und den Einsatz von Wasserstoff bei Dillinger und Saarstahl

Der Innovationsbeauftragte „Grüner Wasserstoff“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Dr. Stefan Kaufmann, besuchte heute gemeinsam mit Ammar Alkassar, Bevollmächtigter des Saarlandes für Innovation und Strategie (Staatskanzlei des Saarlandes), und Markus Uhl, Mitglied des Bundestages, den Standort Dillingen, um sich über die nächsten wichtigen Schritte der saarländischen Stahlpartner auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Stahlproduktion zu informieren.

Weiter
29. April 2021

Gemeinsame Pressemitteilung Dillinger, Saarstahl und Paul Wurth

Offensive „Grüner Stahl“: CO2-Einsparung mit „H2Syngas“

Mit „H2Syngas“ setzen Saarstahl und Dillinger gemeinsam mit dem zur SMS group gehörenden luxemburgischen Engineering-Unternehmen Paul Wurth auf die Nutzung von eigenen Prozessgasen und den Einsatz von erheblichen Wasserstoffmengen im Hochofenprozess. Die entsprechende Pilotanlage, die in Kooperation mit Paul Wurth gebaut wird, soll im Sommer in Betrieb gehen.

Weiter
27. April 2021

SHS steht für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Wir sind aktiv

Die saarländische Stahlindustrie bekennt sich klar zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens und will qualitativ hochwertige Produkte auf nachhaltige Weise erzeugen. Wir stellen Ihnen die gute Bewertung unserer Nachhaltigkeitsstrategie durch CDP sowie unsere aktuellen Innovationsprojekte und Machbarkeitsstudien zur weiteren C02-Minderung vor.

Weiter